Machen Sie die Welt und Ihr Unternehmen zu einem besseren Platz,
indem Sie Sachverhalte als Prozess-Fluss transparent klärend (er-)klären

Machen Sie die Welt und Ihr Unternehmen zu einem besseren Platz,
indem Sie eine Navigation für ihre Risiken, Chancen, Entscheidungen erstellen

Machen Sie die Welt und Ihr Unternehmen zu einem besseren Platz,
indem Sie Ihre Werte, Anforderungen, Spielregeln, Richtungen usw. beschreiben

Machen Sie die Welt und Ihr Unternehmen zu einem besseren Platz,
indem Sie Sachverhalte, Verknüpfungen, Daten usw. effizient auflösen

Machen Sie die Welt und Ihr Unternehmen zu einem besseren Platz,
indem Sie Sachverhalte und Konsequenzen initial best practice zu Ende denken

Machen Sie die Welt und Ihr Unternehmen zu einem besseren Platz,
indem Sie die Geschichte Ihres Projektes, Ihrer Entwicklung usw. erzählen




Ihre Gesundheit ist uns allen wichtig, sorgen Sie vor. Hier geht's lang! Mit
Business Analyse
Prozess-Beschreibungen
erzählen (planen, inszenieren, realisieren ...) wir mit Ihnen die Geschichte Ihres Weges durch Ihre erklärungsbedürftigen Sachverhalte, Projekte, Strategien, Fälle, Diskurse, Krisen, Organisation, Daten und weiteren Aufgaben.
Wir liefern die (Prozess- und Anforderungs-) Beschreibungen, Analysen, Methodik, Ideen, Zahlen, Maßnahmen und alles weitere relevante. Damit haben Sie im Rahmen Ihres Schnittstellen-, Kreativitäts-, Change- und Risiko-Managements Ihre Hausaufgaben gemacht und best practice für Ihre Umsetzung.


Genau planen können Sie ein Projekt (oder eine Diskussion, Krisenbewältigung ...) nicht, aber die Richtung agil bestimmen und ständig näher umkreisen (berechnen, argumentieren, anpassen ...). Dafür müssen Sie die Rahmenbedingungen (z.B. Prinzipien, Spielregeln, Bauchgefühl, Phantasie, Konsequenzen, life cycle, Optionen, Verflechtungen, Zusammenhänge, Daten) verstehen und steuern.
Komplexe Programme oder komplizierte Herausforderungen werden fachlich, prozessorientiert, verständlich, ausführlich, flexibel, kognitiv, transparent usw. (er-/auf-)geklärt (z.B. mit BPMN, Flowcharts, Checklisten, Kalkulationen, Systemen, Anwendungsfällen, Konzepten).
Mit der situativen Anpassung können Sie den Vorgang zu Ende denken und umsetzen (z.B. fachliche Klärung, Reorganisation, Entflechtung, Veränderung, Regelung, Aufdeckung, Notfalllösung, Konsens, Entscheidung, Entwicklung) rund um Ihre Sonderstellung mit Ihrer Wertekultur, Authentizität, Business Mission.

  • komplexe erklärungsbedürftige Sachverhalte auflösen, da komplette Zusammenhänge und Verflechtungen vorliegen
  • die richtigen (Hinter-)Fragen stellen durch Erkennen von Widersprüchen und der logischen Vorgehensweise
  • Darstellung von best/worst-case, Analyse-Ergebnissen usw.
  • Berechnung der Zeiten, Kosten, Mengen usw. durch Einbinden der Bedingungen und Gateways entlang des Prozesses
  • Möglichkeit der Risiko- und Kosten-/Nutzen-Analyse mit Plausibilitäts-Checks
  • kommunikativ "abholen" bzw. "mitnehmen", da logisch plausibel erklärbar
  • Rechtssicherheit erhalten durch Berücksichtigung von Vorgaben, Compliance usw. im Prozess
  • den Helikopter- oder Detailblick haben durch Darstellung auf verschiedenen Ebenen
  • Stellschrauben, Synergien und Verbesserungen erkennen durch klaren visuellen Ablauf mit Kennzahlen und Indikatoren
  • Schäden, Verschwendung, Krisen oder weitere negative Ereignisse verhindern, mindern, beseitigen, da Vorgehen, Berechnungen dafür geregelt sind
  • Daten, Konsequenzen und Alternativen offenlegen, da Hintergründe, Logik und Machbarkeit geprüft wird
  • für Ihren privaten Bereich möglich, für politische oder soziale Organisationen und für klein- und mittelständige Unternehmen prädestiniert.
  • Modellierung und interaktive Darstellung in logisch und chronologisch angeordneten Abläufen
  • Analyse unter Berücksichtigung technischer, mathematischer, rechtlicher, verhaltensökonomischer Aspekte
  • Mit Szenarien und Simulationen IST / SOLL und Nudging die Konsequenzen, Alternativen, Auswirkungen, Umsetzungs-Möglichkeiten, Eintritts-Wahrscheinlichkeiten und Logik erkennen
  • Aufzeigen der Konsequenzen, Alternativen von (Nicht-)Handeln und mindestens zwei Schritte im voraus
  • Darstellung und Ausgleich des Spagats von gegenläufigen Zielen (Dilemmas)
  • Nutzung als "Drehbuch", Wegweiser, Navigation, Routenplaner durch Ihr Projekt
  • ...
 

Die Roadmap ist die Herleitung und Ihr roter Faden. Bleiben Sie gesund und fühlen Sie sich wohl!


Wählen Sie hier aus, was Sie für Ihr Projekt brauchen: Anklicken und Abschicken ... 
Konfigurator

Darstellung und Beratung
Sorgen Sie für den Flow! Mit den besten Methoden und Beschreibungen schaffen Sie best practice, Entwicklungen, Anforderungen, klare Kommunikation, kreativen Pragmatismus, Wirtschaftlichkeit usw.

BPM: Optimierung, Stabilisierung, Nachverfolgung etc.
Intentionen, Fakten, Konsens usw.
z.B. wie funktioniert eine Lebensversicherung oder eine technische Anlage
Entscheidungsbaum, wie Sie eine Aktion durchführen
Entscheidungsbaum, wie Sie ein Produkt auswählen
Nachhaltigkeit, Vision, Mission usw.
Planung, Maßnahmen, Meilensteine, Risiken
Change-Management, Turnarounds, Wandel
intern und extern
Kommunikation, Notfallplanung, Business Continuity
uvwm.

Was wollen Sie erreichen?

Was wollen Sie erreichen?
von unübersichtlichen Zusammenhängen, zum Verständnis
Umdenken, Wechsel Ausrichtung, Umstrukturierung
Chancen, Produkten, Abläufen, Ideen, Methoden
Einhaltung von Auflagen, Vorgabe von Spielregeln
organisatorische oder technische Sachverhalte
Bewertung von Risiken


Wie wollen Sie dokumentieren?

Wie wollen Sie dokumentieren?
Flussdiagramm, visuelle Roadmap, Entscheidungsbaum, ...
Handbuch, Manual, Konzept, ...





Welche Checks möchten Sie durchführen?

Welche Checks?









Welche Bedingungen möchten Sie mit berücksichtigen?

Welche Bedingungen?










Prozessbeschreibungen

Prozessbeschreibungen
Hier geht's lang! Die Aufnahme der Prozesse ist der erste Schritt, bevor Sie Strukturen ändern, IT einführen usw. Sie zeigen auf, welche Potentiale es gibt, Prozesse zu verschlanken, Verschwendung zu vermeiden, Bürokratie abzubauen, Diskussionsinhalte abzubilden, Auswahlprozesse zu visualisieren uvwm.

Erklärbild als Flowchart



Bei Entwicklungsrojekten: Programmlogik

Automatisierung von Prozessen
ergonomische Ideen

Regelwerke visuell aufgearbeitet
Regeln, Routinen, Ausnahmen usw.

vom Business case bis zum go live



Inhalte, Fakten, Konsense, Diagnose, Mediation usw.
Simulation von Durchlaufmengen, Auslastung etc.

IT-Architekturen, Infrastruktur, Digitalsierung

GANTT, Meilensteine, Maßnahmen usw.
Logik durch Software, Orga, Projekte etc.
Vorgeben, Checklisten, Umsetzung usw.


Dokumentationen

Dokumentationen
Was beschrieben werden kann, kann auch umgesetzt werden! Verfassen von Texten und Dokumenten, die Sie zur Auflagenerfüllung, als Anweisung zur Entwicklung, zur Erfüllung von Vorgaben, zur Kommunikation, als detailverständliche Verfahrensanweisung, zur Beschreibung und weiteren Zwecken benötigen

für: Strategie, Anforderungen, Changes usw.
Vorgehens- und Kommunikationsplanung
IDW PS 981 / 340, DIIR 2, Basel III, MaRisk o.ä.









Tabellen

Tabellen
Mit mir können Sie rechnen! Algorithmen, Zahlen und Daten von Formeln über Tabellenkalkulationen bis zum kompletten Controllingsystem







Formeln, Makros, Infosysteme, ERP etc.


Risiko-Management

Risiko-Management
Bleiben Sie sicher! Schützen Sie sich vor negativen Konsequenzen.

Analyse von Eintritt, und Auswirkungen

Compliance, von MaRisk bis zur ISO 31.000
Vorgehen, Konsequenzen, Gegenmaßnahmen


Was wollen Sie zusammenbringen?

Was wollen Sie zusammenbringen?
Nutzen Sie Synergien und Ihre Potentiale an den Schnittstellen.

Anforderungen einer effizienten betriebswirtschaftlichen Administration und die Möglichkeiten einer ergonomischen IT als Unterstützung dazu
Argumente aller Seiten im Diskurs und die Aufdeckung möglicher Optionen


Abschicken ...
Name, Firma ...
Name

Vorname

Firma


Kontakt...
E-Mail

Telefon

Mobilfon


Adresse ...
Strasse, Nr


PLZ

Ort


Mitteilung ...
Betreff

Frage, Auftrag, Mitteilung
(Restzeichen: 250)


Abschicken...



 Sonstiges:

Anti-Spam:     

      


Fertig !
...


 

Projekte
Wieviel verträgt der Mensch? Roadmaps aus verschiedenen Sichten: wie kommen Sie auf die Balance, wie löst sich das Dilemma zwischen den dringenden Anforderungen, des erarbeiteten Lebensstandards, den Bedürfnissen?
Ein Minihauspark gegen Wohnungsnot und hohe Mieten für Studenten, Singles und alle, denen kleiner Wohnraum genügt.
politischer Konsens
Diskussionen visuell aufgearbeitet: Anforderungen, Intentionen, Lobbyismus, Rollen usw. in einer Roadmap, aufgedeckt, konstruktiv lösungsorientiert und auch entlarvend.
Ideen für Projekte und Projekte mit Ideen ...
Welche Projekte sind durchgeführt, in Bearbeitung, in Planung ?// Schicken Sie einen Entwurf für ein neues Projekt über Ihre Themen, Planung, Finanzen, Aktionen, best- und worst case, Prios etc. / Spenden
Bewegung dazu!?
Nutzen Sie Ihre wertvolle Zeit bei Bewegung an frischer Luft für Brainstorming, Strukturierung, Entwicklung von Visionen: sorgen Sie für den Stoffwechsel, bekommen Sie Ihren Kopf frei für neue Ideen!
JudoClub 66 Bottrop
Unterstützen Sie die Jugendarbeit in Vereinen, auch für ein Projekt mit verschiedenen Sportarten für weitere Vereine aus anderen Sportarten.
Hertha Walheim Judo
Unterstützen Sie die Jugendarbeit in Vereinen und Projekte für die Bewegung.
Sportevents
Olympia
Zeitplan der um ein Jahr verschobenen Großveranstaltung. Update im Laufe des Jahres.
Sportevents
Fussball
Spielplan der um ein Jahr verschobenen Großveranstaltung.
Präventive und situative Hilfe bei Krisen und Notfällen, z.B. Rettungsgeräte, Infrastruktur, Mitarbeit usw.
Geschichte
Roadmap des Universums
Eine kleine Übersicht über 13,7 Milliarden Jahre Universum, 4,5 Mrd Jahre Erde und 300.000 Jahre homo sapiens
Ein Erklär-Flowchart zur transparenten Entscheidungs-Findung bei erklärungsbedürftigen Produkten (Lebens-Versicherungen, Elektronik usw.), Ihre persönlichen Anforderungen, Möglichkeiten, Provisionen etc.
Klimawandel mit allen Fakten und Gerüchten im Erklär-Flowchart dargestellt, mit best und worst case, Vermeidungsszenarien, Konsequenzen etc.
Eine Roadmap des Weges des Mülls vom Wegwurf über das Meer bis zum Menschen mit Auswirkungen, best und worst case.
Roadmaps zur Aufklärung und Prävention von (politischen, Umwelt-, sozialen) Mängeln in verschiedenen Bereichen (Bau / Zement, Lebensmitteln / Ernährung, Gesundheitswesen, Resistenzen usw.)
Konsoldierung
Gewachsene Daten und Exceltabellen wieder auf ein übersichtliches Maß reduzieren nach Analyse und Restrukturierung, von der Angebotskalkulation bis zur gesamten Wertschöpfungskette.
politische Prozesse
Roadmaps der politischen Grundsätze (blau, gelb, grün, rot, schwarz), Umfragen, Lobby, KMU, Konzerne bei Umwelt, Wirtschaft, Gesundheitswesen, Rente ...
(er)klärende Leistungen für Ihre Projekte


___
peters business roadmapping
Klara-Fey-Straße 41
52066 Aachen
+49 (0) 241 511 877
___
Business Analyse
Prozess Beschreibungen
Konfigurator
Projekte
___
 Impressum
 Datenschutz
Kontakt-Formular
©  Aachen 1993 -
Die Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen   | | | | OK X